| Passwort vergessen?

Allzeit guten Wind wnscht Euch Hermann

Forum | Registrieren | Suche | Regeln | FAQ | Impressum
1 Benutzer online

 

Tornado-1963 und seine Taten
 1 2 3 4 5 .. 7
29.03.2015 10:39
Sandy 

Administrator

Re: Tornado-1963 und seine Taten

Mein Hinweis auf die mögliche theoretische Leistung sollte dich eigentlich darauf aufmerksam machen, was da an Energie im Rotor drinnenstecken kann. Deshalb sollte dein Augenmerk auf eine sichere Bremsung gelegt werden.
_______________

Grüße von
Rainer
(Sandy)
_______________

29.03.2015 12:04
Tornado1963 

Re: Tornado-1963 und seine Taten

Sandy:
Mein Hinweis auf die mögliche theoretische Leistung sollte dich eigentlich darauf aufmerksam machen, was da an Energie im Rotor drinnenstecken kann. Deshalb sollte dein Augenmerk auf eine sichere Bremsung gelegt werden.
_______________

Grüße von
Rainer
(Sandy)
_______________



Hey Sandy
Man weiss es...mit der Bremse. Zu allen Sicherheitsaspekten
habe ich auch daran gedacht. Das ist machbar im Rahmen der
Möglichkeiten reagiere und reagiere ich diesbezüglich, alles einzu-
kalkulieren.
Die mechanische Sturmsicherung, geregelt durch starre Seitenfahne
und bewegliche Steuerfahne, um aus den Wind zu drehen.

Dann die elektronische Regelung, die auf Überdrehzahl und Spannung
reagiert.
Da das Windgerät jedoch mit Riemen betrieben wird, habe ich mir
ebenfalls Gedanken gemacht. Was wenn der oder einer der Riemen
reißt....???
Es kommt eine Elektrobremse dazu, die extern mit Strom versorgt wird.
Ein Elektromagnetbolzen sichert noch dazu die Hauptantriebswelle.
Theoretisch und Praxis sind versch. Welten.
Wollte mich nur mal dazu äußern. Aber grossen Dank
SANDY....
windige Grüsse

Tornado1963

29.03.2015 12:15
Tornado1963 

Re: Tornado-1963 und seine Taten

Sandy:
Mein Hinweis auf die mögliche theoretische Leistung sollte dich eigentlich darauf aufmerksam machen, was da an Energie im Rotor drinnenstecken kann. Deshalb sollte dein Augenmerk auf eine sichere Bremsung gelegt werden.
_______________

Grüße von
Rainer
(Sandy)
_______________



Hey Sandy
Man weiss es...mit der Bremse. Zu allen Sicherheitsaspekten
habe ich auch daran gedacht. Das ist machbar im Rahmen der
Möglichkeiten agiere und reagiere ich diesbezüglich, alles einzu-
kalkulieren.
Die mechanische Sturmsicherung, geregelt durch starre Seitenfahne
und bewegliche Steuerfahne, um aus den Wind zu drehen.

Dann die elektronische Regelung, die auf Überdrehzahl und Spannung
reagiert.
Da das Windgerät jedoch mit Riemen betrieben wird, habe ich mir
ebenfalls Gedanken gemacht. Was wenn der oder einer der Riemen
reißt....???
Es kommt eine Elektrobremse dazu, die extern mit Strom versorgt wird.
Ein Elektromagnetbolzen sichert noch dazu die Hauptantriebswelle.
Theoretisch und Praxis sind versch. Welten.
Wollte mich nur mal dazu äußern. Aber grossen Dank
SANDY....
windige Grüsse

Tornado1963


Wieder etwas getan...Anemometer geeicht, aber nicht nachmachen!...:)







windige Grüsse
Tornado1963

29.03.2015 12:46
Hermann 

Administrator

Re: Tornado-1963 und seine Taten

Warum denn nicht nachmachen?
Ich finde das toll.

Beste Grüße Hermann
eMail : hermann@mahnecke.de
Black600/48V indor

29.03.2015 13:23
Tornado1963 

Re: Tornado-1963 und seine Taten

Hermann:
Warum denn nicht nachmachen?
Ich finde das toll.

Beste Grüße Hermann
eMail : hermann@mahnecke.de
Black600/48V indor

Hallo Hermann

Das "nicht nachmachen" bezieht sich darauf....AUGEN auf den Fahrradtacho und
Tacho vom PKW.....verdammte Hacke....hab fast im Graben
gelegen....naja....kam mir bißchen betrunken vor. WINDRAUSCH...oder
so etwas.
Habe selbst darüber gelacht. Man gönnt sich ja sonst nichts.

Windige Grüsse
Im wahren Sinne....hier stürmt es 10-15m/s

Tornado1963

29.03.2015 17:59
Hermann 

Administrator

Re: Tornado-1963 und seine Taten

Ojeoje....hier ist es ungemütlich nasskalt und windig..Denke gerade ein wenig an Stromproduktion.....:)
Ne....wirklich nicht witzig Hermann.

Trotzdem windige Grüsse
Tornado1963
--
Diese Nachricht wurde von meinem Android Mobiltelefon mit GMX Mail gesendet.

29.03.2015 18:53
Tornado1963 

Re: Tornado-1963 und seine Taten

Hermann:
Ojeoje....hier ist es ungemütlich nasskalt und windig..Denke gerade ein wenig an Stromproduktion.....:)
Ne....wirklich nicht witzig Hermann.

Trotzdem windige Grüsse
Tornado1963
--
Diese Nachricht wurde von meinem Android Mobiltelefon mit GMX Mail gesendet.



Thanks für das Bilder hier einstellen. Hermann

Habe noch einmal die Einstellungen am Anemometer gecheckt.
Es zeigt 41km/h an. Wenn man das mit 1000multipliziert und
dann mit 360 dividiert, kommt man logisch auf m/s.
Heftig heute. Habe mich für den Wert 1665 entschieden. So
wie es aussieht 》gut so.

windige Grüsse
Tornado1963

01.04.2015 09:30
Tornado1963 

Re: Tornado-1963 und seine Taten

Hallo Sandy,

Mal nen Schlag nachgedacht. Sag mal....3-Phasen Wechsel-
spannung....
Ich

Sandy:
Mein Hinweis auf die mögliche theoretische Leistung sollte dich eigentlich darauf aufmerksam machen, was da an Energie im Rotor drinnenstecken kann. Deshalb sollte dein Augenmerk auf eine sichere Bremsung gelegt werden.
_______________

Grüße von
Rainer
(Sandy)
_______________



Hallo Sandy,

Mal nen Schlag nachgedacht. Sag mal....3-Phasen Wechsel-
spannung....
Ich bin gerade etwas konfus. ...habe mit dem Multimeter
zwischen 2-Phasen gemessen. Es liegen so bei 70U/min.---
18Volt/8Ampere an. Kann man das mal 3 nehmen???
Denke jede Phase hat diesen Wert.
Gemessene 2, 00Ohm....hmmm
Bitte um Info....wie geschrieben. ...bin etwas plöd...

wie wird den der "BLACK" gemessen?....unter Last oder
"ohne?"....Leerlaufspannung

Windige Grüsse
Tornado1963

02.04.2015 20:03
Sandy 

Administrator

Re: Tornado-1963 und seine Taten

Mit 3 multiplizieren könnten wir dann, wenn die Spulen nicht miteinander verknüpft wären.

Nun wollen wir es nicht zu kompliziert machen und nehmen den Black 300 als Beispiel. Konstrukteur "Generator" (Wolfgang Schwarz) hatte seinerzeit die Leistungsdaten des Generators im Kleinwindanlagenforum veröffentlicht. Dazu hatte er den Rotor in die Drehbank gespannt und mit der erzeugten Energie Akkus geladen, also hinter dem Gleichrichter gemessen:

http://www.kleinwindanlagen.de/Forum/cf3/topic.php?t=1915

Die Nennleistung des Black 300 sollte also in Bezug auf die DC Leistung angegeben sein. Genauso verhält es sich auch bei meinem Superwind, seine Nennleistung entspricht (Nachweislich) der DC Ausgangsleistung. Die Nennleistung bezieht sich auf die Nennspannung des Windgenerators. Im Fall des Black 300 können bei entsprechenden Windspitzen über 700 W geliefert werden, was auf Dauer allerdings zur Zerstörung führt.
Der Superwind 350 hat unter dem Spinner eine automatische Rotorblattverstellung integriert. Bisher hat er die 350 W Marke nicht überschritten. Steigt die Systemspannung an, sinkt entsprechend der Ausgangsstrom. Z.B. habe ich diesen Winter als Spitze 14,55 V und 24,05 A aufgezeichnet, multipliziert sind dies knapp 350 W.
Mein Black 300 hingegen hatte 47,45 A bei 14,28 V auf dem Messgerät, also ca. 678 W Spitzenleistung.

_______________

Grüße von
Rainer
(Sandy)
_______________

02.04.2015 21:48
Tornado1963 

Re: Tornado-1963 und seine Taten

Sandy:
Mit 3 multiplizieren könnten wir dann, wenn die Spulen nicht miteinander verknüpft wären.

Nun wollen wir es nicht zu kompliziert machen und nehmen den Black 300 als Beispiel. Konstrukteur "Generator" (Wolfgang Schwarz) hatte seinerzeit die Leistungsdaten des Generators im Kleinwindanlagenforum veröffentlicht. Dazu hatte er den Rotor in die Drehbank gespannt und mit der erzeugten Energie Akkus geladen, also hinter dem Gleichrichter gemessen:

http://www.kleinwindanlagen.de/Forum/cf3/topic.php?t=1915

Die Nennleistung des Black 300 sollte also in Bezug auf die DC Leistung angegeben sein. Genauso verhält es sich auch bei meinem Superwind, seine Nennleistung entspricht (Nachweislich) der DC Ausgangsleistung. Die Nennleistung bezieht sich auf die Nennspannung des Windgenerators. Im Fall des Black 300 können bei entsprechenden Windspitzen über 700 W geliefert werden, was auf Dauer allerdings zur Zerstörung führt.
Der Superwind 350 hat unter dem Spinner eine automatische Rotorblattverstellung integriert. Bisher hat er die 350 W Marke nicht überschritten. Steigt die Systemspannung an, sinkt entsprechend der Ausgangsstrom. Z.B. habe ich diesen Winter als Spitze 14,55 V und 24,05 A aufgezeichnet, multipliziert sind dies knapp 350 W.
Mein Black 300 hingegen hatte 47,45 A bei 14,28 V auf dem Messgerät, also ca. 678 W Spitzenleistung.

_______________

Grüße von
Rainer
(Sandy)
_______________



Okay und guten Abend

Danke Rainer für deinen hilfreichen Text. Ich habe mich
doch nicht klar ausgedrückt, was Leistungsmessung bedeutet.
Meine Neugier bezieht sich nicht ganz auf deine erfreuliche Aussage.
Wenn man den Black unter Last, sagen wir mal einfach:
Wir nehmen eine 12V 50Watt Halogenbirne und klemmt diese gleicg
nach dem 3-Phasen Gleichrichter, also DC-Ausgang. Lässt sich der
BLACK noch mit der Hand drehen? oder merkt man den Rastmoment der
einzelnen Felder?....
Das wäre unter Last gemessen. ...genau 60Watt.
Die Frage stelle ich, weil das bei meinem Permanentmagnetmotor so
ist. Akkus sind sehr hochohmig, wenn diese nicht völlig leer sind.
Was aber wenn diese doch mal unter 50% geplättet sind. Hast du damit
schon Erfahrungen gemacht?. Ich bin da unsicher drin, weil es an Erfahrung
fehlt. Kenne mich eher im NF-Bereich aus oder eher mit elektronischnen
Schaltungen.
Da wäre noch eine Sache mit den Ampere. Bezieht sich die Leistung auf
Eine ( A/h ) ? Stecke eine bißchen fest. Mathe kein Thema, aber Abgaben
bzw. Leistung = P...
Angenommen...ein Generator hat 10 A, Scheinleistung und 35Volt, dann
sind es UxI=P....also 350Watt.
Okay...sag mir ob ich da richtig liege.

Sleep very well in your Bettgestell....bis die Tage
ich komme wieder keine Frage

windige Grüsse
Tornado1963

 1 2 3 4 5 .. 7
Leistung   Christian   Generator   Tornado1963   Windrichtungsanzeiger   Grüße   Gartenmauerfundamente   Grüsse   Permanentmagnetmotor   Eigenbau-Windgenerator   Tornado   Rotorblattverstellung   windige   Windgeschwindigkeiten   EMOD-Permanentmagnetmotor   Kleinwindanlagenforum   Hermann   Gasfeuerzeugauffüllpulle   Windgeschwindigkeitsmesser   Tornado-1963

Forum | Registrieren | Suche | Regeln | FAQ | Impressum
Zur Zusammenfassung,Black 300
Befreundete Foren
Info:Datenschutzgrundverordnung

 

Forum | Registrieren | Suche | Regeln | FAQ | Impressum

  


by HH Mahnecke 2009-2019| phpFK Download | www.phpFK.de

Sponsoren: Zur Homepage | http://www.stellenangebote-forum.de/about71534.html | FOREX