| Passwort vergessen?

Allzeit guten Wind wnscht Euch Hermann

Forum | Registrieren | Suche | Regeln | FAQ | Impressum
1 Benutzer online

 

Tornado-1963 und seine Taten
 1 2 3 4 5 6 7
06.04.2015 20:27
Sandy 

Administrator

Re: Tornado-1963 und seine Taten

So Tornado, Ostern ist gelaufen, die Eier wurden entdeckt (Waren noch am alten Ort)

Zur 1. Frage:
Dies Experiment habe ich bisher nicht gemacht. Natürlich habe ich bei der Montage die Wicklungen kurzgeschlossen und konnte dabei den Widerstand deutlich spüren. Beim Black ist dieser Widerstand konstant, er hat kein Rastmoment wie ein herkömmlicher Generator.

Zur 2. Frage
Was meinst du damit: Das wäre unter Last gemessen. ...genau 60Watt

Akkus im geladenen Zustand als hochohmig zu betrachten ist eigentlich nicht richtig. Geladen bedeutet, dass er gegenüber dem Lader (In diesem Fall Generator) eine hohe Spannung besitzt und so kein großartiger Stromfluss zustande kommt. Würden wir den Generator unkontrolliert (Ohne Ersatzlast und Überwachung) laufen lassen, würde die Systemspannung immer weiter steigen, mit fatalen Folgen für Akku und Maschine.

Leistung im Drehstromnetz:
Bei gleichmäßiger Belastung ist die Formel

P=1.732 (Wurzel aus 3) * U * I * cos Phi

Es heißt nicht A/h sondern Ah. Multipliziere ich die Ah mit der Spannung in V, so erhalte ich die elektrische Arbeit in Wh.

Was die mögliche Leistung gemäß dem Rotordurchmesser angeht, so sollte meine Berechnung dir nur klarmachen, mit welcher Kraft du es zu schaffen hast.

_______________

Grüße von
Rainer
(Sandy)
_______________

07.04.2015 08:52
Tornado1963 

Re: Tornado-1963 und seine Taten

Sandy:
So Tornado, Ostern ist gelaufen, die Eier wurden entdeckt (Waren noch am alten Ort)

Zur 1. Frage:
Dies Experiment habe ich bisher nicht gemacht. Natürlich habe ich bei der Montage die Wicklungen kurzgeschlossen und konnte dabei den Widerstand deutlich spüren. Beim Black ist dieser Widerstand konstant, er hat kein Rastmoment wie ein herkömmlicher Generator.

Zur 2. Frage
Was meinst du damit: Das wäre unter Last gemessen. ...genau 60Watt

Akkus im geladenen Zustand als hochohmig zu betrachten ist eigentlich nicht richtig. Geladen bedeutet, dass er gegenüber dem Lader (In diesem Fall Generator) eine hohe Spannung besitzt und so kein großartiger Stromfluss zustande kommt. Würden wir den Generator unkontrolliert (Ohne Ersatzlast und Überwachung) laufen lassen, würde die Systemspannung immer weiter steigen, mit fatalen Folgen für Akku und Maschine.

Leistung im Drehstromnetz:
Bei gleichmäßiger Belastung ist die Formel

P=1.732 (Wurzel aus 3) * U * I * cos Phi

Es heißt nicht A/h sondern Ah. Multipliziere ich die Ah mit der Spannung in V, so erhalte ich die elektrische Arbeit in Wh.

Was die mögliche Leistung gemäß dem Rotordurchmesser angeht, so sollte meine Berechnung dir nur klarmachen, mit welcher Kraft du es zu schaffen hast.

_______________

Grüße von
Rainer
(Sandy)
_______________



Hey Sandy
Du bist echt nen guten. Nun weiss ich Bescheid, was den
Black betrifft.
Ich besitze einen EMOD-Permanentmagnetmotor und wenn man
nach der Gleichrichtung eine Last dranhängt, merkt man eben den
Rastmoment.
Mit 12Volt und 60 Watt meinte ich die Last. Schaffen tut er es, aber eben mit
spürbaren Rastmoment. Während er direkt am Regler und Batterie hängt, gehts
leicht zu drehen.
Meine Bedenken gehen in Richtung fast leere Batterie. Denke da entstehen
(vielleicht) Probleme. Aber es ist selbsterklärend und okay so.
Danke Sandy für die Korrekturen Ah und so.

Werde noch bisschen am Vogel rumdoktoren, wegen Bremse. Die Hauptwelle
hat einen 25mm Durchmesser. Dort möchte ich noch eine Magnet-
bremse installieren.

Windige Grüsse
Tornado1963

Nächstes Bild

23.04.2015 06:54
Tornado1963 

Re: Tornado-1963 und seine Taten

Sandy:
Du bist ja mit viel Elan bei der Sache, ich bin gespannt auf deine weiteren Taten.
Eine Frage: Im unteren Bild hast du eine Beschriftung "Schütz 3." In der Darstellung habe ich kein Schütz entdecken können.

Wenn ich mich richtig erinnere, hast du in den letzten Tagen Geburtstag gehabt und deshalb: Herzlichen Glückwunsch!
_______________

Grüße von
Rainer
(Sandy)
_______________



Juhu!
Einen wunderschönen. ...

Hab son Schütz ergaunert....klar muss der sein. Vor lauter
Elektronik hab ich kaum Platz für den Schütz. Muss enger
arbeiten aber das mögen ja die Strippenzieher. ..:)
Sodann erwarte ich den 1. Mai, denn dann....

kommt der große Moment.....der Vogel kommt auf den Mast.
Wenn alles klappt, schmeckt auch das
Werde dann später Bilder posten....
Nun muss ich meinem Job nachgehen. ...pahh was solls.
Bastelstunden sind dann vorbei. Aber dann erst mal Garage
entrümpeln....da sind Dinge eines Messis zu entsorgen.
Vielleicht sieht man dann eine Werkbank wieder

Bis danne
Windige Grüsse
Tornado1963

11.06.2015 22:06
Hermann 

Administrator

Re: Tornado-1963 und seine Taten

Nachricht von Tornado-1963

Hoch soll er leben....


Es ist endlich passiert. Habe heute den Vogel auf den Mast gehievt. Boaah....also die 35Kg. mit 2 Mann PS....drauf montiert. Auf den Bildern ist er noch nicht oben. Durch das Gerüst konnte ich alle gekonterten Muttern nachziehen. Danach das dicke Kabel aussengeführt und Betonfundament mit Seilspannung ezt.
Freue mich tierisch auf den Betrieb....und ?....es lohnt sich, dessen bin ich mir absolut sicher.
Hermann ....die Bilder bitte reinstellen......
DANKE......
Emporii.....aus Freude am Selbstbau.
Viele windige Grüsse

Tornado1963














Zuletzt bearbeitet am 11.06.15 23:07

12.06.2015 06:57
Schvartzerbaer 
Re: Tornado-1963 und seine Taten

Sieht schon sehr gut aus, bin auf deine Endmontage gespannt mit Rotor ich hoffe dass die Nächsten Tage die restlichen Bilder kommen, ich mach es mir mal hier gemütlich

Du hast dir da eine Stelle ausgesucht die ja fast beim Nachbarn im Garten ist, wie machst du es mit deiner Abspannung v. Mast?


Grüße Christian




Black 300 48 Volt Windmaster

12.06.2015 07:59
Tornado1963 

Re: Tornado-1963 und seine Taten

Moin...
Also Seilspannung RE.
Jeder Zaunpfahl hat ein tiefes Betonfundament. Es sind keine! Streichholzbedachte
Fundamente, die sind ca.70 cm tief. Gehöhren zu uns. Ich nehme DÜBEL, weil der
Mast ein saftiges tiefes Betonfundament von fast 1Kubikmeter bekommt.
Die Seile sind 4mm dick und das denke ich....reicht. Das Hauptmastrohr habe ich 2, 50 in die
Erde gerammt, Es steht jetzt schon panzersicher ohne dem Fundament.

Windige Grüsse

aus OWL
Tornado1963

12.06.2015 08:30
Tornado1963 

Re: Tornado-1963 und seine Taten

Tornado1963:
Moin...
Also Seilspannung RE.
Jeder Zaunpfahl hat ein tiefes Betonfundament. Es sind keine! Streichholzbedachte
Fundamente, die sind ca.70 cm tief. Gehöhren zu uns. Ich nehme DÜBEL, weil der
Mast ein saftiges tiefes Betonfundament von fast 1Kubikmeter bekommt.
Die Seile sind 4mm dick und das denke ich....reicht. Das Hauptmastrohr habe ich 2, 50 in die
Erde gerammt, Es steht jetzt schon panzersicher ohne dem Fundament.

Windige Grüsse

aus OWL
Tornado1963

das mach ich auch.....und

12.06.2015 14:21
Schvartzerbaer 
Re: Tornado-1963 und seine Taten

Achte beim Kauf der Dübel auf den Auszugsmoment, würde dir Schwerlastdübel empfehlen. Unterschätze die Kräfte nicht.


Grüße Christian




Black 300 48 Volt Windmaster

13.06.2015 14:36
Tornado1963 

Re: Tornado-1963 und seine Taten

Schvartzerbaer:
Achte beim Kauf der Dübel auf den Auszugsmoment, würde dir Schwerlastdübel empfehlen. Unterschätze die Kräfte nicht.


Grüße Christian




Black 300 48 Volt Windmaster

D A N K E

Das Wetter bringt einen um, bin am ausschachten.
Es läuft die Suppe am A..... runter. :) Voll drückend
warm. Uffffh!.... (sollte lieber ein kühles trinken)
Ansonsten geht es prima voran.

Ach .....ich grüsse mal Alle hier im Forum

Danke für den Tipp Christian
werde mich daran halten.....Anker voraus!

Windige Grüsse aus OWL
Tornado1963

13.06.2015 19:20
Sandy 

Administrator

Re: Tornado-1963 und seine Taten

Du hast einen ganz schönen Klopper gebaut, aber mein Bursche war mit über 50 kg noch etwas schwerer. Mit den Erträgen solltest du keine zu großen Erwartungen hegen, dazu ist die Nabenhöhe zu gering und der Standort ist den Bildern nach zu urteilen nicht optimal.
Trotzdem: Was du mit eigenen Händen geschaffen hast, ist nach meiner Ansicht immer wertvoll und ich persönlich erinnere mich immer wieder gerne an das Jahr, in dem ich an meinen Eigenbau-Windgenerator geschraubt habe.

Also Herzlichen Glückwunsch zum Richtfest und viel Erfolg weiterhin
_______________

Grüße von
Rainer
(Sandy)
_______________

 1 2 3 4 5 6 7
Tornado-1963   Permanentmagnetmotor   Hermann   Tornado   Windrichtungsanzeiger   Leistung   Christian   Windgeschwindigkeitsmesser   Windgeschwindigkeiten   Eigenbau-Windgenerator   Tornado1963   Grüsse   Grüße   Kleinwindanlagenforum   Gartenmauerfundamente   Rotorblattverstellung   Gasfeuerzeugauffüllpulle   Generator   EMOD-Permanentmagnetmotor   windige

Forum | Registrieren | Suche | Regeln | FAQ | Impressum
Zur Zusammenfassung,Black 300
Befreundete Foren
Info:Datenschutzgrundverordnung

 

Forum | Registrieren | Suche | Regeln | FAQ | Impressum

  


by HH Mahnecke 2009-2019| phpFK Download | www.phpFK.de

Sponsoren: Zur Homepage | http://www.stellenangebote-forum.de/about71534.html | FOREX