| Passwort vergessen?

Allzeit guten Wind wnscht Euch Hermann

Forum | Registrieren | Suche | Regeln | FAQ | Impressum
1 Benutzer online

 

Meine Solar Inselanlage
 1 .. 3 4 5 6 7
12.11.2017 10:35
Sandy 

Administrator

Re: Meine Solar Inselanlage

Nachdem ich mal in meinen Unterlagen gewühlt hatte, bin ich in einem Handbuch für Staplerakkus auf folgende Info gestoßen:

Die Ruhespannung kann bei Staplerakkus zwischen 2,04 V bis 2,14 V je Zelle liegen, für einen 12 V Block also 12,24 V bis 12,84 V. Dies gilt also speziell für Traktionsbatterien. Andere Typen, so wie die von mir verwendeten Blei - Akkus, haben andere Werte, sind also nur untereinander und nicht mit deinen Akkus vergleichbar
Natürlich muss erwähnt werden, dass o.g. Angaben für Staplerakkus auch wieder herstellerabhängig sind. Von Beginn an hatte ich meine Akkus ständig überwacht, eben deshalb, um eben Vergleichswerte für die Zukunft zu besitzen.
Deine Akkus waren gebraucht und so müsstest du für genaue Angaben beim Hersteller nachschauen.
_______________

Grüße von
Rainer
(Sandy)
_______________

12.11.2017 15:36
Hermann 

Administrator

Re: Meine Solar Inselanlage

Ja nee, is klar
Meine 10 bis 13 Jahre alten Stapler-Akkus haben ja auch schon längst ihre besten Zeiten hinter sich gelassen.
Von den 1000 Ah sind vielleicht noch 500 Ah vorhanden. Trotzdem reichen sie dicke um im Sommer autark zu sein.
Was mich etwas wundert ist, dass meine nagelneuen Gel-Akkus kurz nach dem Kauf eine Ruhespannung von 12,5 Volt haben.
Ich denke aber dass sie trotz dem nicht bald Schrott sind


Beste Grüße Hermann
eMail : hermann@mahnecke.de
Black600/48V indor
Solar Inselanlage

07.01.2018 20:09
Hermann 

Administrator

Re: Meine Solar Inselanlage

Mon zusammen u. Rainer
Du hatest Recht und mein nagelneuer gerade gekaufter Gel-Akku hat 12,95 Volt Ruhespannung. (7,2 ah)
Heute, bei der schönen Sonne hat meine Inselanlage wieder übernommen.(Solange es Sonne gibt am Tag)
Bei einer Kontrolle der Batterie-Säure stellte ich fest, dass in der Batterie ohne Umwälzung ganze 8 Liter
Destilat nachzufüllen war und die Batterie mit Umwälzung nur ein paar wenige Zellen etwas Nachfüllbedarf hatten.
Das der Unterschied so drastisch ist hätte ich nicht gedacht.

Beste Grüße Hermann
eMail : hermann@mahnecke.de
Black600/48V indor
Solar Inselanlage

08.01.2018 09:00
Sandy 

Administrator

Re: Meine Solar Inselanlage

Zu erwähnen wäre noch, dass du vielleicht nach meinem obigen Beitrag den Eindruck gewonnen hast, ich würde ständig die Ruhespannung überwachen. So ist es natürlich nicht, im Alltagsbetrieb genügt die einfache Überwachung der Spannung. Sollte allerdings etwas Verdächtiges geschehen, so kann ich durch Trennung der Akkublöcke (mittels Schalter) sehr schnell eine Ruhespannungmessung machen. Zum Vergleich habe ich dann die alten Werte.
Eine wichtige Rolle spielt noch die Temperatur, meine Blöcke hatte ich seinerzeit im Sommer bei ca. 20 °C gemessen. Im Augenblick liegt die Raumtemperatur unter 5 °C, wodurch auch die normalen Messwerte niedriger liegen.
Soeben habe ich mal die niedrigste Spannung der vergangenen Nacht bei meiner 48 V Bank abgelesen: 52,21 V (Wechselrichter offline, Solar-Laderegler Standby, keine Ladung durch Windenergie). Während der vergangenen Winter ist die Spannung meistens unter 52 V abgesackt. Durch den Einsatz von mehr PV läuft der Wechselrichter jetzt häufiger, was den Akkus offensichtlich gut bekommt
_______________

Grüße von
Rainer
(Sandy)
_______________

08.01.2018 10:32
Sandy 

Administrator

Re: Meine Solar Inselanlage

Nachtrag: Die Sache mit dem geringeren Verbrauch an Wasser bei Elektrolytumwälzung finde ich interessant. Sieht so aus, als würde sich das Gas, welches sich sonst an der Oberfläche des Elektrolyts befindet, wieder in die Flüssigkeit gedrückt werden.
_______________

Grüße von
Rainer
(Sandy)
_______________

08.01.2018 21:17
Hermann 

Administrator

Re: Meine Solar Inselanlage

Zum Nachtrag:
Wie ich mir das vorstelle.
Die beiden Batterien sind parallele am Insel-Wechselrichter. Werden also mit der gleichen Ladespannung versorgt.
Diejenige mit Umwälzung verbraucht viel weniger Wasser weil der Elektrolyt sich nicht schichten kann und so gleichmäßiger den Ladestrom umwandeln kann. Die andere gast im unteren Bereich weil da die schwerere Säure hinsackt und da (unten) die Batterie voll ist und dort gast. Offenbar wird dadurch die Säure aber nicht genug umgewälzt weil warum sollte sie mehr gasen als die andere (mit Elektrolytumwälzung) bei gleicher Spannung.
Da Wasserstoff und Sauerstoff zusammen Knallgas leichter als Luft ist flieht das Gas eher von der Oberfläche weg. So glaube ich nicht, dass die Batterie mit Umwälzung genauso stark Gast.
Das ist wirklich eine interessante Sache. Sollte ich mal den Ladestrom vergleichen?


Beste Grüße Hermann
eMail : hermann@mahnecke.de
Black600/48V indor
Solar Inselanlage

08.01.2018 23:07
Hermann 

Administrator

Re: Meine Solar Inselanlage

Meine Inselanlage hat es geschaft (seit gestern) bis jetzt meinen Verbrauch autark zu übernehmen. Das heißt der Ladezustand heute um 15:15 war nur um 0,1 Volt niedriger als gestern um 15:15 (wenn man das so sagen kann)
Der Sonne heute sei dank. Es gibt Stellen am Haus hier wo die Sonne auch nach 16:00 noch hinkam. Da könnte ich noch weitere Module befestigen um die Ladefase etwas zu verlängern. Obgleich sich das wohl eher nicht lohnt.
Seit gestern 15:15 hat der Zähler bis jetzt 22:00 Uhr 7,3 kwh Insel-Verbrauch gemessen.
Das klappt aber nur wenn die Sonne jetzt mitten im Winter mal für schönes Wetter sorgt.
Dazu muß ich noch sagen, dass ich mein Ferndiagnoseprogramm WatchPower endlich wieder hinbekommen habe und mir dadurch wichtige Daten angezeigt werden. (Erinnerung) Mein Insel-Wechselrichter ist 30 Meter von mir entfernt im rückwertigen Keller.

Hier habe ich noch einen sehr kleinen günstigen Insel-Wechselrichter
für 12 Volt und 800 Watt Erzeugung. Diese Dinger werden immer billiger und haben viel Absatz.

http://amzn.to/2AHOlfs



Beste Grüße Hermann
eMail : hermann@mahnecke.de
Black600/48V indor
Solar Inselanlage

09.01.2018 20:03
Hermann 

Administrator

Re: Meine Solar Inselanlage

So, nach 48 Stunden (heute um 15:15) habe ich die Insel-Anlage wieder ausgeschaltet und mein lieber Strom Lieferant versorgt unser Haus wieder. Insgesamt haben wir 10, 3 kwh verbraucht in den 48 Stunden. Leider reichte heute die schwache Sonne nicht aus um die Akkus wieder voll zu machen. Aber das Jahr ist jung und die Sonne wird jetzt immer stärker.
Um die 30 Meter von meinem Wechselrichter zu überbrücken habe ich folgendes Teil gekauft und verbaut.



https://rover.ebay.com/rover/1/707-53477...353.m1438.l2649

Auch wenn dort Artikelstandort: Taiwan steht wird der Artikel aus Deutschland verschickt. Das sieht man an der Versanddauer von nur einer Woche bis- somit hat man keinen Ärger mit Zoll-Abwicklung. Der Verkäufer bietet auch das gleiche Teil mit Standort Deutschland annur teurer.
Bei dem Zubehör ist eine kleine Platine bei. Diese braucht man nur tauschen wenn die eingebaute keinen COM-PORT-OUT hat. Es heißt die Fernbedienung funktioniert über 15 Meter was ich bestätigen kann.
Die Übertragung geht im Prinzip über ein normales RJ45 Lankabel .
(Infos ohne Gewär)


Beste Grüße Hermann
eMail : hermann@mahnecke.de
Black600/48V indor
Solar Inselanlage

15.04.2018 14:03
Hermann 

Administrator

Re: Meine Solar Inselanlage

Seit Ende März versorgt nun die große Inselanlage "non stop" unseren Strombedarf.
Sie hatte schon öfter für ein paar Tage gearbeitet wenn die Sonne mal herauskam aber
ich musste bei schlecht Wetter dann doch wieder zurückschalten.
Nun aber sieht es so aus als wenn der Stromzähler (öffentliches Netz) für lange Zeit still stehen wird.
Waschmaschine, Toaster, Kaffeemaschine gleichzeitig, kein Problem.

Unser Stromverbrauch für letztes Jahr
am 03.03.18 Ablesung (Verbrauch 1013,9) richtig


Beste Grüße Hermann
eMail : hermann@mahnecke.de
Black600/48V indor
Solar Inselanlage

10.06.2018 21:28
Sandy 

Administrator

Re: Meine Solar Inselanlage

Hermann, welchen Umschalter hast du für die Umschaltung Netz/Inselwechselrichter eingesetzt?

_______________

Grüße von
Rainer
(Sandy)
_______________

 1 .. 3 4 5 6 7
Elektrolytumwälzung   Batterien   Hintergrundbeleuchtung   Einspeisewechselrichter   Flüssigsäure-Batterien   Inselanlage   Black600   Spannung   Batterie   Quadratmeter-Leistungen   Inselwechselrichter   mahnecke   Zähleranschlußschrank   Wechselrichter   Insel-Wechselrichter   Hermann   Funkenlöscheigenschaften   Säureschichtungszustand   Flüssigkristallanzeige   Grüße

Forum | Registrieren | Suche | Regeln | FAQ | Impressum
Zur Zusammenfassung,Black 300
Befreundete Foren
Info:Datenschutzgrundverordnung

 

Forum | Registrieren | Suche | Regeln | FAQ | Impressum

  


by HH Mahnecke 2009-2019| phpFK Download | www.phpFK.de

Sponsoren: Zur Homepage | http://www.stellenangebote-forum.de/about71534.html | FOREX