| Passwort vergessen?

Allzeit guten Wind wnscht Euch Hermann

Forum | Registrieren | Suche | Regeln | FAQ | Impressum
1 Benutzer online

 

Black 300 48V mit neuen ENS Netzinverter
 1 2 3 4 5 6
05.05.2015 08:25
Schvartzerbaer 
Re: Black 300 48V mit neuen ENS Netzinverter

Geschafft, das Setting ist abgeschlossen

Die erste und letzte A Einstellung wird automatisch eingestellt, je nach Volt.
Habe schon gemerkt das sich die Leistung verbessert hat, dank Sandy's Vorgaben
Jetzt werde ich mal die nächsten Tage die Werte im Auge behalten. Was sagt ihr zu den Werkseinstellung da kann sich ja nichts bewegen außer der Bremse?

Grüße Christian

05.05.2015 19:18
Sandy 

Administrator

Re: Black 300 48V mit neuen ENS Netzinverter

Zitat:
Habe doch Recht mit den Kabelverbindung damit der Code kommt, so Setting erscheint :)
Zitat Ende

Welch einen Code meinst du?

_______________

Grüße von
Rainer
(Sandy)
_______________

05.05.2015 20:10
Schvartzerbaer 
Re: Black 300 48V mit neuen ENS Netzinverter

Hey Sandy,
Ich meinte den "COM Port"

Was sagst du zu der Werkseinstellung v. Mastervolt ? Ist ja kein wunder wenn die Leute v. Black enttäuscht sind.

Was für mich auch mal interessant wäre, ob man mit den Wind-Mastervolt und der BR3 mein anderes WKR FD 300 mit 24 V betreiben kann.
Man kann ja die Setting einstellen, unser Black 48 V kommt ja auch erst ab 65V zum Stromeinspeißen.

Grüße Christian

05.05.2015 21:02
Sandy 

Administrator

Re: Black 300 48V mit neuen ENS Netzinverter

Erklären kann ich dir den Grund für die offensichtlichen "Default" Einstellungen auch nicht. Allerdings verändern die Black User doch sehr wahrscheinlich sowieso die Konfiguration vom WM 500.

Deine FD 300 mit 24 V solltest du nicht mit dem Windmaster betreiben. Du kannst den WM 500 im unteren Spannungsbereich nicht mit 300 W oder mehr belasten. Ok, du kannst durch eine steile Einstellung die FD höher drehen lassen, empfehlen würde ich es nicht.
_______________

Grüße von
Rainer
(Sandy)
_______________

06.05.2015 08:44
Schvartzerbaer 
Re: Black 300 48V mit neuen ENS Netzinverter

Moin,
schade, ich dachte ich kann den FD 300 wieder kreisen lassen. Da dieser sehr gute Erträge immer brachte, leider ist mein Netzinverter- Dumpload durchgeschossen und dass nach 3 Monate, der Inverter hatte gerade 30 KWh erwirtschaftet. Es war zwar ein 600W Inverter, aber der FD hatte teilweise Spitzen die über die 580 W gingen. Trotz Sturmsicherung (Windfahne).

Grüße Christian

06.05.2015 21:57
Sandy 

Administrator

Re: Black 300 48V mit neuen ENS Netzinverter

... wenn's um die Spitzen geht, so lag mein Black 300 48 V mit vielen Spitzen von über 650 W (Max. Über 700 W !!!) noch weiter vorn. Wie sich gezeigt hat, wurde der Spulenträger weich und mein armer Black versagte den Dienst. Allerdings hat es drei Tage Dauerlauf (Über 15 kWh) am Stück und dann den entscheidenden Tag mit knapp 300 W Durchschnittsleistung (!!!) gebraucht, um die Wicklung zu zerstören.
Du hast ja bereits erkannt, dass dein Black ordentlich verarbeitet wurde, aber mach meine Experimente nicht nach.
Wie ich bereits erwähnt hatte, hatte mein Black bei den Wahnsinnserträgen die o.g. Konfiguration.
_______________

Grüße von
Rainer
(Sandy)
_______________

08.05.2015 07:48
Schvartzerbaer 
Re: Black 300 48V mit neuen ENS Netzinverter

Klar werde ich da neidisch wenn ich solche Spitzen wie bei Sandy lese. Liegt ja auch am Standort und Lage, ich war schon froh wenn ich am Tag 1 kWh erwirtschaftet habe.
Ich konnte mit deinem Setting nicht soviel bei mir anfangen, da bei mir der Wind nach oben hin die Kraft nicht mehr hatte. Ich konnte beobachten wie sich der Gen beim erreichen der 3 A Zone immer wieder anfing aus den Wind zudrehen. Jetzt habe ich ein anderes Setting eingestellt und konnte sehen das der Gen ruhiger wurde. Ich werde mir mal ein Angebot über einen 5er Flügelset machen, ok man verliert nach oben bei starken Wind Umdrehungen lt. Kommentare im Forum. Da ich aber in einen Schwachwindgebiet wohne wo es nur ab und zu mal über die 29 km/h Wind gibt. Selbst bei Sturm kommen wir nicht über 55 km/h.

Grüße Christian

10.05.2015 21:48
Guido 
Re: Black 300 48V mit neuen ENS Netzinverter

Hi
Mastervolt muß an sein um Einstellungen vorzunehmen. Wenn er nicht in Betrieb ist, gibts auch keine Com Schnittstelle. Im PC System kannst du nachsehen welche Com schnittstelle der Adapter genommen hat. Die tippst du dann ein im Menü. (also COM3) oder so. Meist wird sie so nicht angeboten. Habe China USB Schnittstellen die ganz gut gehen wenn man sie erstmal gefunden hat..Ich hatte mir ein 48V Netzteil besorgt und dieses dann für die Einstellungen angeschlossen. Nun habe ich Dünnschichtmodule dran, das erleichtert die Sache ungemein, weil sie den WR schon mal starten.
Gruß
Guido

 1 2 3 4 5 6
Sicherungsschalter   Schraubenschlüssel   Setting   Hermann   Durchschnittsleistung   Dauerwindgeschwindigkeiten   Steckernetzteil   Grüße   windgeschwindigkeitsabhängig   Christian   selbstverständlich   Wahnsinnserträgen   Windgeschwindigkeit   Möller-Notausschalter   Werkseinstellung   Leitungsquerschnitt   Netzinverter   Com-Schnittstelle   Kurzschlussschalter   Tornado1963

Forum | Registrieren | Suche | Regeln | FAQ | Impressum
Zur Zusammenfassung,Black 300
Befreundete Foren
Info:Datenschutzgrundverordnung

 

Forum | Registrieren | Suche | Regeln | FAQ | Impressum

  


by HH Mahnecke 2009-2019| phpFK Download | www.phpFK.de

Sponsoren: Zur Homepage | http://www.stellenangebote-forum.de/about71534.html | FOREX