| Passwort vergessen?

Allzeit guten Wind wnscht Euch Hermann

Forum | Registrieren | Suche | Regeln | FAQ | Impressum
1 Benutzer online

 

Windradprojekt von Powerjump Black 600 Netzeinspeisung
 1 .. 4 5 6 7 8 9
10.12.2009 22:37
Hermann 

Administrator

Re: Windradprojekt von Powerjump Black 600 Netzeinspeisung

Dem ist doch gar nicht so!!! 25 qmm bei 230 Volt ist nun bestimmt nicht nötig
Bitte mal nachdenken.Powerjump hat einen Windmaster der dann allerdings beim Blacki sein muß.
Etwas weiter oben haben wir das schon angesprochen und so hoch sind die Verluste nicht.

_______________

Beste Grüße Hermann
eMail : hermann@mahnecke.de
Black 300/12VBlack 600/48V,Drehstromtrafo,WindyBoy,Windmaster500

10.12.2009 22:55
frank 

Re: Windradprojekt von Powerjump Black 600 Netzeinspeisung

5 * 2.5 mm^2 wobei Phase und Null doppelt belegt werden ...

sollten wohl bei 230 V ausreichen.

kostet aber natürlich ...


_______________

Black: 300 24 V
Photovoltaik: 350 Wp 24 V
Batterien: 1000 AH 24 V
2 KW Trapez Wechselrichter 24 V / 220 V

10.12.2009 22:55
Sandy 

Administrator

Re: Windradprojekt von Powerjump – Black 600 Netzeinspeisung

Bei 6 A Absicherung und einer Spannung von 230 V beträgt die max. Leitungslänge bei Cu Leitung 6 mm² 193 m (3 adrige Verlegung).
Bei 4 A Absicherung wäre eine Leitungslänge von 289 m möglich.
Grüße von
Sandy

10.12.2009 23:05
Sandy 

Administrator

Re: Windradprojekt von Powerjump – Black 600 Netzeinspeisung

Nach meinem Wissen ist die Halbierung des Schutzleiters erst ab Querschnitten über 35 mm² zulässig!
Grüße von
Sandy

10.12.2009 23:07
tueftler 

Re: Windradprojekt von Powerjump Black 600 Netzeinspeisung

Hallo Hermann,

ich weiß bei 230 V wäre es nicht nötig, aber sowohl der Windmaster als auch das Bremsmodul sind nicht für den Außenbereich gebaut und dürfen nur in trockenen Räumen installiert sein, da beide nicht gegen Feuchtigkeit geschützt sind würden die draussen nicht sehr lange halten.

beste Grüße
Ernst

10.12.2009 23:11
Generator 

Re: Windradprojekt von Powerjump Black 600 Netzeinspeisung

Hallo Tueftler (Ernst)

ich verstehe dich, glaube ich als einziger der Rest hat Probleme damit.
Sicherlich muss mann ein dickes Kabel über die Entfernung legen da wir nicht so Blöd sind und bauen den Windmaster unten an den Masten, sondern ins Wohnzimmer oder wenigstens in den Keller wo er nicht geklaut wird.
Zweiter vorteil, wenn die Settings verändert werden müssen wir das nicht im Regen machen, und der ganz große Vorteil da der Laptop mal wieder ein schlechten Akku hat brauchen wir nicht mehrere Kabeltrommeln bis zum Windrad legen um dort mit dem Computer zu arbeiten.
Und wenn man mit Niederspannung arbeitet sollte schon ein dickeres Kabel verwendet werden um die Verluste in Grenzen zu halten.
Überlege gerade oder auch nicht, wenn ich meine Fein Flex anschmeißen möchte tu ich immer eine Kabeltrommel dazwischen auf Ihr sind 50 Meter drauf da ansonsten die Sicherung fliegt (Anlaufstrom), bei Powerjump wären es also 6 Kabeltrommeln wenn schon eine soviel ausmacht um die Sicherung nicht raus fliegen lässt möchte ich nicht wissen was bei 6 Kabeltrommeln noch hinten ankommt wenn dort mal 500 Watt drüber gehen.

Ich hoffe ich habe darüber Nachgedacht.

Mit freundlichem Gruß

Generator

_______________

Black 300 /12 Volt Inselanlage
420 Ampere Batterien.

10.12.2009 23:16
Hermann 

Administrator

Re: Windradprojekt von Powerjump Black 600 Netzeinspeisung

Hallo,Ernst
wo ein Wille ist, ist auch ein Weg.
Dann baut man eben einen Feuchteschutz. Das ist doch kein Problem.
Das man den Windmaster nicht in den Regen hängen sollte ist schon klar.
Die BR3 geauso.
_______________

Beste Grüße Hermann
eMail : hermann@mahnecke.de
Black 300/12VBlack 600/48V,Drehstromtrafo,WindyBoy,Windmaster500

10.12.2009 23:39
Hermann 

Administrator

Re: Windradprojekt von Powerjump Black 600 Netzeinspeisung

Moin Generator
Was hat denn Deine Fein-Flex für einen Anlaufstrom???
Beim Windmaster kommen bei 500 Watt gerade mal 2,17 Ampere zum fließen.
Da kann gar nicht viel verloren gehen. Und wenn Du es anders siehst rechne das
doch mal aus dann merkst Du das schon und komm jetzt nicht schon wieder
mit Gut das ich doof bin

_______________

Beste Grüße Hermann
eMail : hermann@mahnecke.de
Black 300/12VBlack 600/48V,Drehstromtrafo,WindyBoy,Windmaster500

11.12.2009 17:23
Vobi

nicht registriert

Re: Windradprojekt von Powerjump Black 600 Netzeinspeisung

Hallo powerjump,
danke für Deine Genesungswünsche. Sie sind scheinen gewirkt zu haben.
1. geht es meiner Nase schon wieder besser und
2. meinen Augen auch, denn ich kann Deine Bilder wieder sehen.

Was ich vorher ja nicht wußte, ist:
- das das Grundstück nicht komplett zu benutzen ist (Verpachtung)
- das es nur die eine Steckdose in den ganzen Hallen gibt.
OK das mit den Steckdosen in Gewächshäusern und evtl. automatischer Bewässerung bzw. der hohen Luftfeuchtigkeit hätte ich mir denken können. Aber ich bin halt davon ausgegangen, das es am Ende der Hallen auch noch 230V gibt, bzw. ein Anschluß geschaffen werden kann.
So dicke Kabel über mehr als hundert Meter vom Black quer übers Feld zum Anschlußkasten zu legen, würde ich mir auch gut überlegen.

Bei meiner Überlegung / Standortfindung habe ich mir einfach die Mühe gemacht und voher bei GE mal Deine Umgebung angesehen.
Du hast nicht wirklich viele "Bremsen" aus West vor dem Black stehen, die die Du aber hast, stehen zu 100% genau vor Deinem jetzigen Standort.
Die von mir vorgeschlagene Stelle sieht da schon viel besser aus.
Hier mal Dein Standort mit mehr Umgebung.


Die Entscheidung wie, wo oder was und ob überhaupt kannst nur Du alleine treffen. Ich habe nur versucht, mit vorhandenem Mast/Material einen besseren Standort zu finden.


@tueftler
Gibt es von Dir schon erste Ergebnisse in Bezug auf Ertäge Deines Black600 auf dem Megaspargel?

Gruß Volker, der aus NRW
_______________

Black 300/ 48 V, Windmaster 500 und BR2.
Offiziell mit Baugenehmigung in NRW

11.12.2009 19:05
Sandy 

Administrator

Re: Windradprojekt von Powerjump – Black 600 Netzeinspeisung

Eigentlich hatte ich gehofft mit meinen Angaben zum Querschnitt bei den Menschen die Einsicht auslösen zu können.
Von einer 230 V Anlage ausgehend kostet ein 3adriges NYY-J 6mm² ca. 2,50 € per Meter, was also irre Kosten verursachen würde. Eine geeignete Umgebung für den Windmaster + Bremse im Außenbereich zu schaffen, ist das geringste Problem, in dieser Richtung musste ich schon viel in meinem Elektrikerleben konstruieren.

Nun denken wir mal an eine Leitung auf Basis von 48 V (Theoretisch Kleinspannung [50V], praktisch in diesem Fall schon Niederspannung!), wobei der Querschnitt ungefähr die Dimensionen haben würde, wie von tueftler angegeben. Nun kommt aber genau hier der nächste Gedankengang: Wie soll ich sicherstellen, dass die Leitung zum Black nicht versehentlich z.B. bei Baggerarbeiten gekappt wird? Dies hätte nämlich ein Durchgehen des Windrads zur Folge, weil es keine Verbindung mehr zur Bremse hat.
Also müsste, genau wie ich es in meiner Anlage gemacht habe, ein Schutzsystem direkt am Mast installiert werden. Bei meinem Black habe ich direkt am Übergabepunkt oben ein zweites Kabel mit dem Hauptkabel verlötet. Ja, ihr habt richtig gelesen, verlötet, denn eine Klemme kann sich lösen und die Folgen könnt ihr euch denken. Das zweite Kabel ist mit einer Schutzschaltung verbunden, die bei einer Spannung von ca. 18 V (Habe ein 12 V System) auslöst und einen Stromstoßschalter betätigt, der wiederum eine NTC Bremse aktiviert (Rückstellung nur per Handbetätigung!).
All diese Dinge sind lösbare Probleme, aber Leute, denkt mal an den Sinn! Bei einem 10 KW Windgenerator würde sich alles noch rechnen, aber hier haben wir es mit einem Generator zu tun, der max. 0,6 KW leistet.
Powerjump wird seine Wahl unter dem Gesichtspunkt der Wirtschaftlichkeit treffen müssen und da wäre nach meiner Ansicht die Erhöhung des Mastes, wenn möglich, eine bessere Alternative.

EDIT:Der Text, der an dieser Stelle stand, wurde von mir gelöscht, er erscheint jedoch in der Meckerecke

Grüße von
Rainer
(Sandy)
_____________

Meine Anlage und dazu der Film

 1 .. 4 5 6 7 8 9
Salzwasserbeständig   Windfahnenbefestigung   Durchschnittsleistung   Windmaster   Windradprojekt   Grüße   Software   Hermann   Generator   Drehstromtrafo   Standort   Mastervolt-Einspeisung   Überwachungsrelais   Powerjump   Schnittstelle   Netzeinspeisung   BLack600   mahnecke   Mastervolt   JUHUUUUUUUUUUUUUUUUU

Forum | Registrieren | Suche | Regeln | FAQ | Impressum
Zur Zusammenfassung,Black 300
Befreundete Foren
Info:Datenschutzgrundverordnung

 

Forum | Registrieren | Suche | Regeln | FAQ | Impressum

  


by HH Mahnecke 2009-2019| phpFK Download | www.phpFK.de

Sponsoren: Zur Homepage | http://www.stellenangebote-forum.de/about71534.html | FOREX