| Passwort vergessen?

Allzeit guten Wind wnscht Euch Hermann

Forum | Registrieren | Suche | Regeln | FAQ | Impressum
1 Benutzer online

 

Black 300 48V mit neuen ENS Netzinverter
 1 2 3 4 5 6
02.05.2015 10:13
Tornado1963 

Re: Black 300 48V mit neuen ENS Netzinverter

Hermann:
Tornado1963:
Moin zusammen

Okay....misunderstand

Gehen wir mal von aus du benutzt das BR vom Black.
Im Betrieb regeln die NTCs die Spannung und den Strom.
Nicht richtig. Die NTC´s werden nur zum "Sanften"Bremsen benutzt.
Das BR wird über eine oder 2.....Z-Dioden plus Stromstossrelais
aktiv.Die BR3 geht bei einer bestimmten Spannung in Bremsed
Die Versorgung der Schaltung wird über ein Steckernetzteil
gewährleistet.
Das Steckernetzteil funktioniert als Netzüberwachung.Wenn das Netz ausfällt
wird so sichergestellt, dass das Windrad in Bremsung verharrt.

Soweit ich weiss wird irgendwann bei zu hoher Spannung
das Relais ausgelöst. Zum "freischalten" muss man es sowieso
resetten. Damit ist der Black frei.
Die BR3 gibt das Windrad automatisch nach einer Zeit frei.
Den NOTAUS....kannst du nach Wartung ezt. laufen lassen. Er bremst ja
den Black auf NULL...
Das Windrad wird immer langsam drehen in Bremsstellung
Bei welcher Geschwindigkeit den Black umzubringen?...ab
wann ist Sturm.....es gibt Windtabellen bei Google...
Klau dir eine und guck mal.
Hab auch sone Windtabelle eingeschweisst zum gucken.
Beide ......also BR und Notaus gleichzeitig dienen zum STILLSTAND.
Das Windrad wird immer langsam drehen in Bremsstellung
Das Windrad sollte immer erst über die BR3 gebremst werden und
dann kann man den absoluten Kurzschluß schalten um damit auch die BR3 zu schützen


Windige Grüsse
Tornado1963
und einen super Feiertag für ALLE
Sorry, sorry
Ich habe mir erlaubt einige falsche Aussagen richtigzustellen in ROT

Beste Grüße Hermann
eMail : hermann@mahnecke.de
Black600/48V indor
Hallo Again....
Zu den roten markierten Beschreibungen.
Johh....hab nen alten Plan im Kopf gehabt. Daraus resultieren
die falschen Darstellungen. Bin eben nicht "up to date".
Der alte Hase ist jedoch lernfähig.
Eines wundert mich trotzdem, der Black dreht langsam weiter?....
Frage mich weil wenn nach dem BR.....Notaus drin ist....
wird er doch kurzgeschlossen. Ist bestimmt nicht so gesund
dagegen an zu arbeiten.....okay.....wenn dem so ist.

Wünsche ein tolles WE für Alle

02.05.2015 10:22
Hermann 

Administrator

Re: Black 300 48V mit neuen ENS Netzinverter

Moin an alle Spezialisten
Ich habe eben die Bilder von Christian hochgeladen.
Oh mannomann
Das ist ja ein Sahnestück Christian
Alle Achtung.
5 Postings weiter oben.


Beste Grüße Hermann
eMail : hermann@mahnecke.de
Black600/48V indor

02.05.2015 10:43
Hermann 

Administrator

Re: Black 300 48V mit neuen ENS Netzinverter

Moin Tornado
Erklärung:
Der Black hat ja keine Mechanische Bremse
sondern er wird elektrisch gebremst.
Das heißt die Energie die nötig ist um zu bremsen muß erst erzeugt werden.
So muß der Black langsam drehen um diese Energie zu erzeugen.
Im Kurzschluß wirkt dann diese Energie um den Rotor zu bremsen.
Kurzum: Die erzeugte Energie wirkt seiner Ursache entgegen.
Um so mehr Wind, desto mehr Bremsenergie wird vom Rotor erzeugt
die seiner Entstehung entgegenwirkt.
Probier´s bei Gelegenheit aus den Rotor im Kurzschluß zu drehen.
Um so mehr Kraftaufwand Du auf den Rotor einbringst, desto schwerer
lässt er sich drehen. Ganz langsam dagegen ist es ganz leicht.
So wird der Black niemals stehen. Es sei denn es ist unter 0,5-0,8 m/s Luftbewegung.
Also fast "Windstille"

Beste Grüße Hermann
eMail : hermann@mahnecke.de
Black600/48V indor

Zuletzt bearbeitet am 02.05.15 11:48

02.05.2015 11:18
Schvartzerbaer 
Re: Black 300 48V mit neuen ENS Netzinverter

Moin Hermann,
da muss ich dir Recht geben was den Stillstand angeht. Gestern beim Mast aufstellen war eine leichter Wind, da ich ja auf Kurzschluss geschalten habe hat sich nichts gedreht. So konnte ich die Stahlseile alle schön justieren.

Was den Windmaster Setting angeht brauche ich mal eure Hilfe, die Daten (Zahlen) die ich in dem Menü ändere müssen die auch noch irgendwo bestätigen werden?

http://www.mahnecke.de/shop/artikel/windmaster500xxx.htm

Was ist mit den anderen Punkten die man da noch ändern kann wie z.B.

Send Setting

Send Defaults

Linear

Curve

Read Setting

Grüße Christian

02.05.2015 19:15
Sandy 

Administrator

Re: Black 300 48V mit neuen ENS Netzinverter

Wenn du den Button "Send Settings" anklickst, kommt zunächst die Rückfrage vom Programm und anschließend bestätigst du mit "OK". Das nächste Popup zeigt noch mal die neuen Einstellungen. Der Punkt "Kurve" sollte natürlich eingestellt sein, mit dem Punkt "Default" werden aus meiner Erinnerung heraus alle Spannungswerte auf 45 V gesetzt.
Mit Read Settings kannst du noch mal die eingegebenen Einstellungen abrufen.

_______________

Grüße von
Rainer
(Sandy)
_______________

02.05.2015 19:58
Schvartzerbaer 
Re: Black 300 48V mit neuen ENS Netzinverter

Dann lass ich mich überraschen am Montag wenn ich so einen Adapter gefunden habe. Ich habe auch heute festgestellt dass der Black schon bei einer Leistung v. 10-20W immer wieder abgebremst wird. Er kommt halt nicht auf Hochtouren. Ich hoffe nur nicht das der Rotor doch bei mir zu klein ist, da bei mir lt. Windmesser der Wind immer zwischen 5 und 10 m/s ist. Der Black 300 dreht sich wunderbar schnell, die Leistung liegt aber nur bei 10-20 W. Wenn ich meinem FD300 24V anschaue der bringt beim gleichen Wind um die 80W.
Ich hoffe dass ich mit dem Setting mehr Ertrag bekomme, ansonsten müsste ich auf 5 Flügel umsteigen.

Grüße Christian

03.05.2015 00:36
Hermann 

Administrator

Re: Black 300 48V mit neuen ENS Netzinverter

Hallo
Christian
Wie ich Dir schon geschrieben habe ist es ein Unterschied ob man ein 1,22m WR. hat oder ein 1,9m WR.
Deine FD300 hat die 4 fache Nutzfläche.

Beste Grüße Hermann
eMail : hermann@mahnecke.de
Black600/48V indor

03.05.2015 08:37
Schvartzerbaer 
Re: Black 300 48V mit neuen ENS Netzinverter

Hermann:
Hallo
Christian
Wie ich Dir schon geschrieben habe ist es ein Unterschied ob man ein 1,22m WR. hat oder ein 1,9m WR.
Deine FD300 hat die 4 fache Nutzfläche.

Beste Grüße Hermann
eMail : hermann@mahnecke.de
Black600/48V indor


Moin, Moin Hans.
Ich habe die Leistungskurve v. BLACK verglichen und habe dabei festgestellt, das es da bei den m/s und Watt keine großen Unterschied gab. Ich hoffe morgen werde ich mehr Glück haben wenn ich das Setting durchführen kann.
Wie sind deine Erfahrungen mit 5 Fl, ok du wohnst an der Küste da wird man die nicht brauchen.

Grüße Christian

03.05.2015 10:34
Hermann 

Administrator

Re: Black 300 48V mit neuen ENS Netzinverter

Moin Christian
5 Flügel hab ich noch nicht ausprobiert.
Beste Grüße Hermann
eMail : hermann@mahnecke.de
Black600/48V indor

03.05.2015 15:07
Schvartzerbaer 
Re: Black 300 48V mit neuen ENS Netzinverter

Wie sieht es aus wenn man die Flügel v. Black 600 an den 300er bau, dann habe ich auch mehr Fläche

 1 2 3 4 5 6
Christian   Grüße   Dauerwindgeschwindigkeiten   Sicherungsschalter   Wahnsinnserträgen   Steckernetzteil   Netzinverter   Windgeschwindigkeit   Schraubenschlüssel   Setting   selbstverständlich   Möller-Notausschalter   Com-Schnittstelle   Tornado1963   Werkseinstellung   windgeschwindigkeitsabhängig   Durchschnittsleistung   Kurzschlussschalter   Leitungsquerschnitt   Hermann

Forum | Registrieren | Suche | Regeln | FAQ | Impressum
Zur Zusammenfassung,Black 300
Befreundete Foren
Info:Datenschutzgrundverordnung

 

Forum | Registrieren | Suche | Regeln | FAQ | Impressum

  


by HH Mahnecke 2009-2019| phpFK Download | www.phpFK.de

Sponsoren: Zur Homepage | http://www.stellenangebote-forum.de/about71534.html | FOREX